Die Oberfläche des Nagellackes wirkt trocken, der Lack ist aber nicht durchgetrocknet. Dadurch kann es zu Macken im Nagellack kommen. Wer nicht lange warten möchte, bis die Nägel trocknen, kann schnell trocknenden Nagellack verwenden. Dieser enthält besonders schnell flüchtige Inhaltsstoffe, die rasch an die Luft entweichen und die Farbe an die Nägel pressen. Der Lack härtet so schon nach etwa 60 Sekunden.

Auch Schnelltrockner-Sprays sorgen für einen beschleunigten Trocknungsvorgang. Diese Produkte enthalten Trockneröle, die dafür sorgen, dass die Lösungsmittel im Lack schneller verdunsten. Lack nach dem Auftragen rund eine Minute trocknen lassen. Danach aus einem Abstand von ca. 30 Zentimetern den Spray aufsprühen, sonst kann der Sprühstoß die Lackschicht beschädigen.