Wird man mit Sonnencreme braun? Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass man mit einer Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor nicht braun wird. Doch das ist falsch und hat außerdem fatale Folgen für unsere Gesundheit.

Wird man mit Sonnencreme braun?

Selbst sehr dunkle, sonnenunempfindliche, vorgebräunte Menschen können sich nur eine dreiviertel Stunde gefahrlos der Sonne aussetzen. Bei allen anderen Hauttypen beträgt die Eigenschutzzeit sogar nur fünf Minuten bis maximal einer halben Stunde. Mit einer Sonnencreme verlängern wir zwar die Zeit, die wir uns in der Sonne gefahrlos aufhalten können. Doch Lichtschutzfaktor 10 ist für einen Badenachmittag viel zu wenig. Zusätzlich ist aus Studien bekannt, dass viel zu wenig Sonnenschutz verwendet wird. Als Faustregel gilt: Drei Esslöffel Sonnenschutz für einen Erwachsenen.

Wird man also mit einer Sonnencreme braun? Ja, ein entsprechender Sonnenschutz ist nicht nur gesünder, sondern auch nachhaltiger. Denn die Haut behält länger ihre Sonnenbräune.

Zahl der Hautkrebs-Fälle steigt

Unzureichender Sonnenschutz dagegen erhöht das Risiko von Hauterkrankungen und Hautkrebs exponentiell. Rund 1.800 Menschen erkranken in Österreich laut Krebshilfe jedes Jahr an Hautkrebs. Und die Dunkelziffer liegt laut Experten noch um einiges höher, da viele der Betroffenen nicht regelmäßig zur Vorsorge zum Hautarzt gehen. Zuviel Sonne, unzureichender Sonnenschutz und Sonnenbrände sind die Hauptgründe.

Sonnenschutz schützt Haut

Jeder Mensch besitzt dieselbe Anzahl an pigmentbildenden Hautzellen. Die Bräune hängt allein vom „Fleiß“ dieser Melanozyten ab. Je mehr vom braunen Farbstoff Melanin in der Haut vorhanden ist, desto besser ist die Haut geschützt. Eine Sonnencreme mit UVB-/UVA-Filter absorbiert, streut oder reflektiert die UV-Strahlung. Das schützt die Haut, da die Dosis geringer ist und die Melanozyten mehr Zeit haben, einen Hauteigenschutz zu entwickeln. Außerdem trocknet die Haut nicht so schnell aus, und die Bräune bleibt länger erhalten.

Unser Kosmetik-Tipp: Es gibt auch Sonnenschutz-Produkte, die exakt darauf abzielen, dass der natürliche Bräunungsprozess der Haut angeregt wird. Dabei aktiviert etwa ein Pflanzenextrakt die hauteigene Melanin-Produktion. Insbesondere Sprays ziehen in Sekundenschnelle ein und bieten sofortigen Schutz auf Knopfdruck.