Rund ein Drittel der Österreicher verbringt pro Tag rund 30 Minuten im Bad. Bei knapp 16 Prozent der Befragten ist es sogar eine Dreiviertelstunde, die fürs Waschen, Duschen, Zähneputzen und Stylen aufgebracht werden. Und 17 Prozent widmen eine ganze Stunde für die tägliche Körperpflege. Über eine Stunde verbringen nur noch sechs Prozent vor dem Badezimmer-Spiegel. Etwa 30 Prozent widmen sich täglich weniger als 20 Minuten ihrer Körperpflege. Grundsätzlich gilt: Je jünger die Österreicher sind, desto mehr Zeit verbringen sie pro Tag im Badezimmer: Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es rund 40 Minuten, bei den Über-60-Jährigen etwa 30 Minuten für die tägliche Körperpflege.

Tägliche Körperpflege: Männer vs. Frauen

Interessant ist, dass die Unterschiede zwischen Männern und Frauen weniger stark ausfallen, als in früheren Kosmetik transparent Studien. Während Frauen im Durchschnitt 40 Minuten täglich für ihre Körperpflege aufwenden, sind es bei den Männern knapp 32 Minuten.

30 Euro für die Körperpflege pro Monat

Der Österreicher gibt im Monat rund 30 Euro für Körperpflegeprodukte aus. Rund 17 Prozent sind spendabler und lassen sich die Körperpflege zwischen 31 und 50 Euro kosten. Etwa elf Prozent der Befragten geben mehr als 50 Euro im Monat für Kosmetik aus. Während Frauen im Durchschnitt 33 Euro pro Monat für ihre Köperpflege aufwenden, sind es bei den Männern knapp 29 Euro.

Quelle: Online-Studie marketagent.com im Auftrag von Kosmetik transparent, 2015, repräsentativ für ganz Österreich. Befragt wurden web-aktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 69 Jahren