Fast wie ungeschminkt, möglichst natürlich auszusehen, ist einer der Beauty-Trends für den Herbst 2018. Beim sogenannten No-Make-up-Look werden Lippen und Wangen mit Lipgloss und Rouge nur dezent betont. Hauptrolle spielt die Foundation (Grundierung). Sie sorgt für einen perfekten Teint, der ohne Rötungen und Flecken makellos und anziehend wirkt. Die Wahl der Foundation ist nicht immer einfach. Unsere Experten verraten, worauf es ankommt, um das richtige Produkt in der passenden Farbe zu finden.

Der Hauttyp entscheidet

Man kann zwischen deckender, transparenter, flüssiger, puderiger oder cremiger Grundierung wählen. Gemeinsam haben alle Produkte, dass sie den Teint ebenmäßig erscheinen lassen sollen.

Bei trockener Haut sollte die Foundation eine leichte Deckkraft haben und Feuchtigkeit spenden. Mischhaut und fettige Haut weisen sowohl ölige als auch trockenen Gesichtspartien auf. T-Zone, Nase und Kinn glänzen oft stark und neigen zu Unreinheiten. Die Deckkraft der Foundation bei Mischhaut muss daher mittel bis hoch sein, da die Haut oft gerötet ist. Rotstichige Töne meiden, weil die Haut sonst grau und müde wirkt. Ein hellerer Farbton kaschiert Rötungen. Außerdem sollten die Produkte frei von Öl- und Fettzusätzen sein.

Foundation bei natürlichem Licht testen

Die Grundierung sollte farblich dem jeweiligen Hautton entsprechen. Vor dem Kauf das Produkt im Geschäft testen. Dazu die Foundation entlang der Kieferpartie auftragen. Die Haut ist an dieser Stelle blasser als der Gesichtsteint. So ergibt sich eine optimale Schattierung zwischen Gesicht und Halspartie. Die Foundation bei natürlichem Licht, in der Nähe eines Fensters, testen. Künstliches Licht kann Schatten im Gesicht verursachen. Wenn bei der Wahl Zweifel bestehen, besser die dunklere Nuance wählen. Wird die Farbe sparsam aufgetragen und gut verblendet, erhält man einen sonnengeküssten Teint. Eine helle Nuance lässt den Teint blass wirken.

Unser Kosmetik-Tipp: Gegen dunkle Schatten unter den Augen Concealer auftragen und mit dem Finger verblenden. Zusätzliche Frische verleiht ein Highlighter: Auf dem Nasenrücken, unterhalb der Augenbrauen oder auf dem Wangenknochen auftragen.