Haut- und Körperpflege sind in der Partnerschaft wichtig. Frauen wie Männer mögen aneinander den Geruch, Sauberkeit und Hygiene, das regelmäßige Duschen, ein gepflegtes Äußeres, geputzte Zähne, das Verwenden von Mundwasser und allgemein rasiert zu sein. Jeder zweite Mann übt Kritik, drei von fünf Frauen orten Körperpflegedefizite bei ihren Partnern. Hautpflege und Partnerschaft: Was am Styling des anderen stört.

Was Frau nicht mag.

Gerade einmal zwei von fünf Frauen haben an ihrem Partner gar nichts auszusetzen.

  • Die Beziehungskiller sind Mundgeruch und das zu seltene Putzen der Zähne.
  • Dass manche Männer ihre Füße nicht pflegen, kritisieren die Partnerinnen.
  • Ein ungepflegter Mann oder nicht rasiert zu sein, wirken wenig anziehend.
  • Ohren- und Nasenhaare, buschige Augenbrauen und ein behaarter Körper können Liebestöter sein.
  • Unangenehmer Körpergeruch, zu seltenes Duschen oder Baden sind weitere Störfaktoren in der Beziehung.
  • Irritieren kann auch, wenn der Partner verfärbte Zähne oder ungepflegte Nägel und rissige Hände hat.
  • Unreine Haut oder das ständige Kratzen am Kopf kommen auch nicht gut an.
  • Ein Streitpunkt kann auch sein, wenn der Partner die Haut- und Körperpflegeprodukte seiner Partnerin verwendet.

Was Mann unsexy findet.

Die Herren der Schöpfung geben sich ihren Partnerinnen gegenüber sehr kritisch: Nur jeder zweite Mann ist mit der Haut- und Körperpflege seiner Frau rundum zufrieden.

  • Wenn etwas stört, sind es auch bei der Partnerin allen voran Mundgeruch oder verfärbte Zähne.
  • Nervig finden Männer bei ihren Partnerinnen, wenn sie zu viel Zeit im Bad verbringen, nur an ihr Aussehen denken, zu grellen Lippenstift oder Nagellack verwenden.
  • Behaarte Körperteile oder gar ein Damenbart sind unsexy.
  • Ebenso fettige Haare oder die falsche Haarfarbe.
  • Was auch nicht geht, sind ungepflegte Nägel an Händen und Füßen. Zuviel Parfum oder zuviel Eau Toilette wirken eher abstoßend.

Für Stefan Kukacka, Sprecher von Kosmetik transparent, zeigt die Studie „Hautpflege und Partnerschaft: Was am Styling des anderen stört.“ klar: „Wer seine Haut und seinen Körper nicht pflegt, vernachlässigt auch seine Partnerin oder seinen Partner.“

Wer wurde befragt

Im Auftrag von Kosmetik transparent befragte Marketagent 500 Personen im Alter zwischen 20 und 75 Jahren online vom 28. Oktober bis 3. November 2020. Drei Viertel der Befragten leben in einer Beziehung, der Rest hat momentan keinen Partner oder Partnerin, war aber früher in einer Beziehung.