In unserem Kosmetik-Lexikon erklären wir von A wie Akne bis Z wie Zink die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen Beauty, Haut- und Körperpflege.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | q | r | s | t | u | v | w | x | y | z | Ö
Reset list
SCCS -  Der wissenschaftliche Ausschuss "Verbrauchersicherheit"(Scientific Committee on Consumer Safety) der EU-Kommission erstellt Gutachten zu Gesundheits- und Sicherheitsrisiken im Verband mit Nicht-Lebensmittel-Konsumgütern (z.B. Kosmetika, Spielzeug, Textilien, Bekleidung und Haushaltsprodukte) und Dienstleistungen (z.B. Tätowierungen, Solarien).
Schuppen -  Schuppen entstehen, wenn der Prozess der Hauterneuerung zu schnell abläuft. Man unterscheidet dabei zwischen trockenen und fettigen Schuppen. Die trockene Form findet sich gleichmäßig auf dem Kopf verteilt. Als weiße Pünktchen rieseln sie ab und sind auf der Kleidung zu erkennen. Meist treten sie bedingt durch große Hitze, zu heißes Duschen oder Föhnen auf. Fettige Schuppen hingegen werden durch eine Funktionsstörung der Talgdrüsen verursacht. Zur Behandlung eignet sich in beiden Fällen die regelmäßige Anwendung von speziellen Shampoos.
Selbstbräuner - 
Selbstbräuner dienen der Färbung der äußeren Hornhautschichten ohne dabei die pigmentbildenden Zellen zu aktivieren. Der Wirkstoff Dihydroxyaceton dringt dabei in die oberen Schichten der Haut ein und färbt diese bräunlich. Dieser chemische Prozess benötigt je nach Produkt bis zu acht Stunden und muss wegen der natürlichen Zellerneuerung alle drei bis vier Tage wiederholt werden. Um Unregelmäßigkeiten in der Bräune zu vermeiden, empfiehlt es sich vor der Anwendung ein Peeling zu machen und die Haut gründlich zu reinigen.
Shea Butter -  Shea Butter ist ein natürliches Wachs des Shea Baumes. Die Butter enthält von Natur aus die Vitamine A und E und ist aufgrund der hohen Rückfettung in vielen pflegenden Kosmetikprodukten anzutreffen.
SIMETHICONE -  macht die Haut geschmeidig und glättet sie; macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen; unterdrückt die Schaumbildung; pflegt die Haut  
SIMMONDSIA CHINENSIS CERA -  deutsch: Jojobastrauch; macht die Haut geschmeidig und glättet sie; macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen; pflegt die Haut; erhöht oder verringert die Viskosität kosmetischer Mittel  
SIMMONDSIA CHINENSIS EXTRACT -  deutsch: Jojobastrauch; pflegt die Haut; macht die Haut geschmeidig und glättet sie; macht das Haar leicht kämmbar, geschmeidig, weich und glänzend und verleiht ihm Volumen; wirkt abrasiv; das heißt es entfernt etwa Verunreinigungen von der Körperoberfläche, unterstützt die mechanische Zahnreinigung und/oder verbessert den Glanz  
SIMMONDSIA CHINENSIS OIL -  deutsch: Jojobastrauch; macht die Haut geschmeidig und glättet sie  
SIMMONDSIA CHINENSIS POWDER -  deutsch: Jojobastrauch; pflegt die Haut  
SINE ADIPE COLOSTRUM -  pflegt die Haut  
SINE ADIPE LAC -  wirkt antistatisch = verringert statische Aufladungen, indem die elektrische Ladung an der Oberfläche neutralisiert wird, etwa bei Haaren; pflegt die Haut  
SISYMBRIUM IRIO OIL -  deutsch: Glanz-Rauke; kräftigt Haut oder Haar  
SMILAX ARISTOLOCHIAEFOLIA EXTRACT -  deutsch: Sarsaparilla; pflegt die Haut  
SMILAX UTILIS EXTRACT - 
deutsch: Honduras-Stechwinde; pflegt die Haut
Sonnenflecken - 
Sonnenflecken oder auch Altersflecken sind bräunliche, linsenförmige und medizinisch harmlose Flecken, die vorwiegend am Handrücken, an den Unterarmen und im Gesicht meist ab 40 Jahren auftreten können. Die nachlassende Spannkraft der Haut führt zu einer ungleichmäßigen Ansammlung von Melanin, dem Pigment das für die Hautfärbung zuständig ist. Auch kommt es aufgrund langjähriger Sonneneinstrahlung zu einer immer höheren Produktion dieser Pigmente.
Sonnenschutz -  Sonne ist Balsam für die Seele, unterstützt das körpereigene Immunsystem, verbessert die Sauerstoffaufnahme über die Lunge und kurbelt den Kreislauf an. Außerdem hilft es, das für den Knochenaufbau notwendige Vitamin D zu bilden. Aber: Zuviel Sonne ist ungesund. Selbst leichte Sonnenbrände sind schmerzhaft und ein Hilfeschrei der Haut. Der richtige Schutz vor der Sonne ist wichtig.
Spliss -  Durch Überstrapazierung der Haare (Föhnhitze, Bürsten, etc.) werden die Haarspitzen leicht brüchig, gespalten und glanzlos. Diesen Zustand nennt man „Haar-Spliss“. Um ein Fortschreiten der Haarspaltung zu verhindern, helfen meist nur regelmäßiges Schneiden der Spitzen und die Behandlung mit speziell abgestimmten Pflegeprodukten.
Syndets -  Mit Syndet (zusammengesetzter Begriff aus synthetische Detergentien) werden synthetische waschaktive Substanzen bezeichnet. Durch den Begriff soll eine Abgrenzung zu Seifen erzielt werden, denen eine allergiebegünstigende Wirkung und schlechte Hautverträglichkeit zugeschrieben wird. Für Syndet als Alternative zu den handelsüblichen Seifenstücken wird hingegen eine besondere Hautschonung und Eignung für Allergiker geltend gemacht.